Junioren: A2 und C1 gewinnen, A1 verdient sich einen Punkt in Schifferstadt

Recht erfolgreich verlief der Auftakt der SVW-Junioren in die neue Saison. Während die A2 und die C1 in ihren Landesligen jeweils Siege einfuhren, spielte die A1 zum Verbandsliga-Auftakt 1:1 in Schifferstadt. Lediglich die D1 (1:2 gegen Oppenheim) und die D2 (0:4 gegen Budenheim) verloren ihre Auftaktmatches.

SVW Mainz A2 – FSV Oppenheim    7:0 (2:0)
Die erste Halbzeit war sehr von Nervosität und geringem Tempo geprägt, auch das 1:0 (14.) durch Finn Leoff brachte nicht die gewünschte Ruhe. In der Folge wurden einige Chancen liegen gelassen, bis in der 37. Minute wiederum Finn Leoff auf 2:0 erhöhen konnte. Im zweiten Abschnitt sollten sich die von den Trainern Denis Wetz und Donald Lepper in der 50. Minute vorgenommenen Wechsel (Adil Chokhairi und Adnan Bosnjakovic für Timo Geuder und Adrian Zouiten) sofort auszahlen. Jan Phillip Otten erzielte in der 50. Minute das 3:0. Nun war der Bann gebrochen und es folgten weitere Treffer durch Finn Leoff (59.), Adil Chakhairi (63.) sowie die eingewechselten David Heß (76.) und Lorenzo Lamagra (80.). Die Trainer waren vor allem mit der zweiten Halbzeit zufrieden, da die geforderten Abläufe gut umgesetzt wurden. Aus Sicht von Denis Wetz und Donald Lepper also ein gelungener Einstand in die neue Saison. Aufstellung: Witzke, Dechert, Reuter, Geuder (50.Chakhairi), Abdohllania, Maas (60. Lamagra), Becker, Otten, Leoff (73. Heß), Albino, Zouiten (50. Bosnjakovic).

FSV Oppenheim – SVW Mainz C1     1:5 (1:3)
Die C1-Junioren sind erfolgreich in die neue Landesliga-Saison gestartet. Am ersten Spieltag gewann die Mannschaft des Trainergespanns Robin Lehmann, Markus Kunger und Andreas Kirchberger recht deutlich beim FSV Oppenheim. Torschützen waren Yannis Ikan und Raphael Kronenburg (je 2) sowie Johanna Frey, die den 5:1-Endstand herstellte. Die Trainer waren mit der Leistung des Teams zufrieden, auch wenn in einigen Bereichen noch Luft nach oben ist. Gegner beim Heimspiel-Auftakt am nächsten Samstag, 2.9.2017, um 15.00 Uhr in Weisenau sind die C-Junioren von Hassia Bingen.