SVW gibt 2:0 Pausenführung aus der Hand und spielt 2:2 gegen Eintracht Herrnsheim

Das frühe 1:0 (1.) durch Pascal Ries und das 2:0 (17.) durch Tim Gabel reichten letztendlich nicht zum Heimsieg. Ein Eigentor kurz nach der Pause durch Bene Arndt (47.) und der 2:2 Ausgleichstreffer durch Kevin Borlinghaus (76.) sorgten für einen unnötigen Punktverlust für unser Team. Gerade im ersten Durchgang verpasste man es mehrfach, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben und ließ dabei beste Chancen liegen. Warum unsere Mannschaft in der zweiten Halbzeit das Fußballspielen weitestgehend einstellte, wird sie sich wohl selber nicht erklären können.