Letztes Heimspiel geht mit 0:3 verloren – Spieler verabschiedet

IMG_0007Das 0:3 (0:2) gegen den TSV Zornheim spielte keine große Rolle mehr. Egal, wie das abschließende Saisonspiel nächste Woche in Gimbsheim ausgeht, die SVW wird die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz beenden. Nach dem letzten Heimspiel wurden die Spieler verabschiedet, die in der kommenden Saison nicht mehr das SVW Trikot tragen werden. Allen voran Christoph Kleber (Bild), der nach 11 Jahren die Sportvereinigung aus familiären Gründen ebenso in Richtung Nieder-Olm verläßt, wie Co-Trainer Murat Akkaya, der dort hauptamtlicher Trainer wird. Verabschiedet wurden ebenso Emilio Doleschy, Sebastian Lindberg, Johannes Besier sowie die nicht anwesenden Christoph Kleber und Frank Kloos. Die SVW Mainz dankt den Spielern und wünscht alles Gute für die Zukunft. Neu zur SVW stößt in der neuen Saison wiederum Wladimir Tislenko vom FSV Nieder-Olm.