SVW siegt mit 1:0 gegen den Italclub und schließt zum Tabellenführer auf

Es war das erwartet schwere Spiel gegen den personell angeschlagenen Italclub Mainz. Es dauerte bis zur 35. Spielminute, ehe sich Thomas Mirkes ein Herz fasste, aus fast 30 Metern abzog und der Ball rechts unten im Tor zum 1:0 (1:0) Siegtreffer einschlug. Zu diesem Zeitpunkt fehlte bereits Spielmacher Matthias Wincek, der früh verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen mußte. Überhaupt ist es schon erstaunlich, dass die Mannschaft Woche für Woche die Vielzahl an Ausfällen wegsteckt und ständig in veränderter Startformation antreten muss. So kann man auch darüber hinweg sehen, dass in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel zusammenlief und der Italclub mit seinen technisch versierten Spielern beinahe noch zum Ausgleich gekommen wäre, als eine Ecke nur knapp am langen Pfosten vorbei segelte. So stand am Ende der achte Sieg in Folge für die junge Weisenauer Mannschaft, die am kommenden Donnerstag im Nachholspiel bei Schott Mainz alleiniger Tabellenführer werden kann.