4:0 im Spitzenspiel gegen die SpVgg. Ingelheim

Nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit konnte unsere Erste im Spitzenspiel gegen die SpVgg. Ingelheim einen 4:0-Erfolg verbuchen. „Auf unserem Naturrasen war es ein gutes Bezirksliga-Spiel von beiden Seiten und mit hohem Tempo“, berichtete der Weisenauer Abteilungsleiter Stephan Protz. „Man hat gesehen, dass beide Teams oben mitspielen und mehr wollten. Aufgrund der zweiten Halbzeit ist unser Sieg vor 100 Zuschauern aber absolut verdient.“ Ingelheims Goalgetter Jonas Becker flog nach einem groben Foul am Weisenauer Offensivgeist Matthias Wincek in der 80. Minute mit glatt Rot vom Feld.
Tore: 1:0 Eigentor (58.), 2:0 Julian Hornetz (74.), 3:0 Matthias Wincek (76.), 4:0 Halim Akdogan (87.)