Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt – Mitgliederversammlung verschoben

Der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) hat nach Rücksprache mit dem Deutschen Fußballbund (DFB) beschlossen, den Spielbetrieb in allen Senioren-, Aktiven- und Jugendklassen für Pflicht- und Freundschaftsspiele bis einschließlich 31.03.2020 auszusetzen. Damit reagieren SWFV und DFB auf die aktuellen Auswirkungen des Corona-Virus. Für die Zeit danach soll eine erneute Bewertung vorgenommen und Entscheidungen seitens der Verbände und des Gesundheitsamts getroffen werden.
Der Vorstand und die Fußball-Verantwortlichen der SVW Mainz haben sich daraufhin entschieden, der Anweisung des SWFV, des DFB und der Stadt Mainz als Eigentümerin des Sportgeländes zu folgen und auch den Trainingsbetrieb auf der Sportanlage in Weisenau zunächst ruhen zu lassen. Wir appellieren hierbei an die Vernunft aller Spieler, Eltern und Trainer, mit Verantwortungsbewußtsein und der notwendigen Konsequenz in dieser für uns nicht einfachen Lage alles zu tun, um gemeinsam die Situation zu meistern. Es wäre zudem schwerlich nachvollziehbar, wenn Schulen und Kitas in Rheinland-Pfalz geschlossen sind, im Verein aber das Training fortgesetzt würde. Die Stadt Mainz hat die Sportstätten zunächst bis in den April hinein geschlossen. Wir bitten um Verständnis und werden auf unserer Webseite wie auch bei Facebook und Instagram weiter über die aktuelle Entwicklung informieren.
Auch müssen wir die für den 25. März 2020 geplante Mitgliederversammlung absagen und auf einen späteren Zeitpunkt verlegen. Sobald sich die zeitliche Ausdehnung des Virus absehen lässt, werden wir einen neuen Termin für die Mitgliederversammlung rechtzeitig kommunizieren.