So wird die unvollständige Saison 2019/20 gewertet

Der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) hat nun die Entscheidung zur Wertung der unvollständigen Fußballsaison 2019/2020 präsentiert. Die Rückmeldung der am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften brachte folgendem Ergebnis: 80,27 Prozent der Vereine stimmten für den Vorschlag des SWFV-Präsidiums, 19,73 Prozent stimmten dagegen. Wie sieht die Regelung nun aus?
– Der Erstplatzierte ist Sieger in seiner Spielklasse und damit aufstiegsberechtigt
– Sofern der Tabellenzweite Anspruch auf ein Relegationsspiel hat, ist auch dieser grundsätzlich aufstiegsberechtigt
– Es gibt keine Absteiger
– Die Ermittlung der Platzierung erfolgt durch einen Quotienten. Die Punkte werden durch die Anzahl der Spiele geteilt. Gewertet wird kaufmännisch auf die dritte Nachkommastelle. Ist nach dieser Regelung der Quotient identisch, steigen alle Mannschaften mit dem gleichen Quotienten auf