Jugendteams mit durchwachsenem Start in die Saison – die Erste gewinnt

IMG_0221

Die erste Mannschaft hat ihr Heimspiel  gegen Eintracht Herrnsheim mit 5:1 (3:0) gewonnen. Für die SVW trafen Robin Lehmann (1. Min.), Tim Gabel (26./65. Min), Max Sutor (40. Min.) und Julian Hornetz (47. Min.).

Im Juniorenbereich legten die C-Junioren mit einem 1:1 gegen den TV 1817 Mainz einen ordentlichen Landesliga-Auftakt hin, während es für die B-Junioren (2:4 in Zornheim) und die A-Junioren (0:7 in Knittelsheim)  herbe Enttäuschungen gab. Die D1 wiederum spielte 1:1 bei Fortuna Mombach, während die D2 einen 2:1-Heimsieg gegen Ebersheim feiern konnte. Am nächsten Wochenende steigen auch die restlichen Junioren-Mannschaften in die neue Saison ein.

4:1-Auswärtserfolg beim SV Horchheim

foto_jugend0d

Mit einem überzeugenden 4:1 (3:0) kehrt unsere Erste vom Auswärtsspiel aus Horchheim zurück. Besonders in der ersten Halbzeit zeigten sich die Jungs um Trainer Jochen Walter zielsicher. Nacheinander trafen Maximilian Sutor (20.), Tim Gabel (27.) und Julian Hornetz (29.). „Wir waren in der ersten Halbzeit überhaupt nicht bei den Männern“, schildert Horchheims Trainer Christoph Heinrich die ersten 45 Minuten aus seiner Sicht: „Das war einseitig.“ SVW-Trainer Jochen Walter: „Auf beiden Seiten hätten noch mehr Tore fallen können. Ich denke, die Zuschauer haben Spaß gehabt.“ Das trifft zumindest auf die mitgereisten Weisenauer Fans zu. Denn nach der Pause setzte erneut Tim Gabel mit dem 4:0 letztlich den Deckel drauf (65.). Das 1:4 durch den Horchheimer Lars Freese fünf Minuten später behielt bis zum Ende seinen Status als Ehrentreffer.

Das Spiel im Stenogramm:

Aufstellung SVW Mainz:
Paul Bienefeld, Dominik Higi (72. Nico Huber), Jan Gabel, Thomas Mirkes, Julian Hornetz, David Klein, Matthias Wincek (52. Anes Hadzic), Maximilian Sutor, Johannes Lawen, Robin Lehmann, Tim Gabel (80. Halim Akdogan) – Trainer: Jochen Walter

Tore:
0:1 Maximilian Sutor (20.), 0:2 Tim Gabel (27.), 0:3 Julian Hornetz (29.), 0:4 Tim Gabel (65.), 1:4 Lars Freese (70.)

Punkteteilung zum Saisonauftakt

SVWFinth3

Mit einem 1:1 (0:1) Unentschieden gegen den VfL Fontana Finthen ist unsere erste Mannschaft in die neue Runde der Bezirksliga Rheinhessen gestartet. In der achten Minute war es Marc Herdt, der die Fontana in Führung brachte. Goalgetter Robin Lehmann rettete den Weisenauern mit einem verwandelten Foulelfmeter das Remis (89.). „Wir sind recht schwer in die Begegnung gekommen und in Rückstand geraten, als wir bei einem kurz ausgeführten Freistoß nicht schnell genug reagiert haben“, analysierte SVW-Abteilungsleiter Stephan Protz. Nach 30 Minuten hatten wir das Spiel unter Kontrolle und waren spielbestimmend.“ Die Finther indes verlegten sich aufs Kontern. „Am Ende“, urteilte Protz, „war es ein verdienter Punkt, der mit etwas mehr Glück und Ruhe vor dem Tor auch ein Dreier hätte werden können.“

Rolladen Freber Cup 2019 bei der SVW Mainz

92940B62-438E-4AF0-9468-ED569F81A262

Die Sportvereinigung Weisenau-Mainz lädt auch dieses Jahr wieder zu Ihrem traditionellen Vorbereitungsturnier für aktive Mannschaften aus der Region Rheinhessen ein. Die Spieltage finden am 13.und 14. Juli sowie am 20. Juli 2019 auf der Sportanlage an der Bleichstraße statt. Acht Mannschaften ermitteln in zwei Gruppen die Finalteilnehmer um den Turniersieg über 650€ Siegprämie. Alle Termine und Spielpaarungen finden Sie hier: Turnierplan 2019

Ergebnis der Vorstandswahlen

jhv5

Am Mittwoch, den 27. März 2019 fand die Jahres-Mitgliederversammlung der SVW Mainz im SVW-Sportheim statt. Nach den Rechenschaftsberichten des Interims-Präsidenten Hans Werner sen., von Schatzmeister Peter Knoche und der Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüfer, lag das Hauptaugenmerk in diesem Jahr auf der Wahl eines neuen Vorstands. Mit Ehrenpräsident Hans Werner sen. und Schatzmeister Peter Knoche verlassen zwei Vorstandsmitglieder die Führungsebene. In Zuge der Neuwahlen wurden Markus Kunger als Präsident, Oliver Schmitt als Schatzmeister und Georg Feldmann als Geschäftsführer einstimmig von der Versammlung gewählt. Weiterhin im Amt bleiben die beiden Vizepräsidenten Helmut Heiser und Hans Werner jun. Herzlichen Glückwunsch und gutes Gelingen zum Wohle unseres Vereins!

Zum Auftakt ein 1:1 bei der TSG Pfeddersheim

SVWPfedd9web

Mit 1:1 endete der Auftakt in die Restrückrunde für unsere erste Mannschaft bei der TSG Pfeddersheim in der Bezirksliga Rheinhessen. Die Weisenauer gingen bei stürmischen Wetterbedingungen in der 25. Minute in Führung, als Daniel Wolf durchbrach und per Heber erfolgreich war. Den Ausgleich für Pfeddersheim markierte Oberliga-Leihgabe Waaris Bhatti, der einen vom starken Wind begünstigten Eckstoß direkt verwandelte (71.). Im Anschluss vergaben die Gastgeber vor allem durch Bhatti (75., 85.) weitere Möglichkeiten. Am Ende hätten die Weisenauer ebenfalls gewinnen können, doch die Torchancen kurz vor Spielschluss (86., 90.) blieben ungenutzt.

SVW-Nachwuchs vor der SWR-Kamera

IMG_2146a

Nachwuchs-Fußballer der SVW werden zu TV-Stars! Acht Weisenauer Kicker machen im Rahmen der SWR-Sportsendung „Flutlicht“ beim Spiel „Großer Sport aus kleinem Mund“ mit. Dabei beschreiben die Kids bekannte Szenen aus dem Sport – ganz in der Tradition des TV-Klassikers „Dingsda“. Unsere Nachwuchskicker Naïs, Bastian, Vincent, Nuno, Felix, Ole, Johannes und Mika sind zwischen 5 und 8 Jahre alt und spielen in der F- und der G-Jugend der SVW. Gedreht wurde in den Geschäftsräumen der SVW in Weisenau, ausgestaltet mit Trikots, Pokalen und Vereinsfahne. „Eine tolle Werbung für unseren Verein“, freut sich SVW-Geschäftsführer Markus Kunger über die Aktion von SWR und SVW-Jugendabteilung. Details über die fraglichen Sportszenen dürfen natürlich noch nicht verraten werden. Wer also erfahren will, wie schlagfertig unser Nachwuchs ist – los geht es mit der ersten Folge bereits am kommenden Sonntag, 9. Dezember um 22.05 Uhr im SWR-Fernsehen. Die beiden anderen Beiträge laufen dann am Sonntag, 3. Februar und Sonntag, 3. März 2019, ebenfalls im Rahmen von „Flutlicht“. Also: Unbedingt reinschauen!

IMG_2146a

Dritter Bezirksliga-Sieg in Serie

svw_1500_450

Den dritten Sieg in Serie in der Bezirksliga Rheinhessen fuhr unsere erste Mannschaft im Heimspiel gegen den VfL Gundersheim ein. An den beiden vergangenen Spieltagen gab es ein 2:1 gegen die TSG Pfeddersheim II (Torschützen: Maximilian Sutor, 10. Min. und Johannes Lawen, 18. Min.) und einen 2:0 Auswärtserfolg beim SV Horchheim (Torschützen: Maximilian Sutor, 44. Min. und Julian Hornetz, 78. Min.). Dazwischen lag der spannende Pokalfight gegen Oberliga-Absteiger SV Gonsenheim (3:5 n.V., Torschützen: Nico Huber, 38. Min., Julian Hornetz, 45. Min., Vincent Gotthardt, 84. Min.).

Gegen den VfL Gundersheim brachte Tim Gabel die SVW-Erste vor 80 Zuschauern in der 33. Minute in Führung, doch nur sechs Minuten später gelang Sebastian Engelhardt der Ausgleich für die Gäste. Das Siegtor für die Weisenauer markierte Thomas Mirkes mit einem Kopfball nach einem Freistoß von Daniel Wolf aus dem Halbfeld (82.). „Wir sind 90 Minuten angelaufen gegen eine Mannschaft, die sehr defensiv aufgetreten ist“, machte Co-Trainer Jochen Walter deutlich. „Entscheidend für den Sieg war, dass wir stets geduldig gespielt haben.“

SVW Rolladen-Freber-Cup am 21./22. und 28./29. Juli 2018

IMG_1001

Traditionell lädt die Sportvereinigung Weisenau-Mainz wieder zu ihrem Vorbereitungsturnier auf der Sportanlage an der Bleichstraße ein. Das Teilnehmerfeld besteht aus den Landesligisten VfB Bodenheim und TSG 1846 Bretzenheim, den Bezirksligisten TSG Hechtsheim, Fontana Finthen, SV Klein-Winternheim und Gastgeber SVW Mainz, dem hessischen Kreisoberligisten VfB Ginsheim II sowie der U19 des TSV Schott Mainz aus der Regionalliga Südwest. Gespielt wird im altbekannten Modus mit zwei Vierergruppen, aus denen am Finaltag am 29. Juli die Gruppensieger das Finale und die Gruppenzweiten das Spiel um Platz 3 bestreiten. Alle Termine und Spielpaarungen finden Sie hier: Turnierplan 2018