4:3-Erfolg in Klein-Winternheim – SVW überzeugt nur eine Halbzeit

SVW_Hechts_20180408w

Das Duell in der Bezirksliga Rheinhessen zwischen dem SV Klein-Winternheim und der SVW Mainz hatte zwei grundverschiedene Halbzeiten. Während die Gäste aus Weisenau den ersten Abschnitt klar dominierten und verdient mit einem 4:0-Vorsprung in die Pause gingen, gaben in den zweiten 45 Minuten die Hausherren den Ton an. „Weisenau hat das vor dem Tor gut ausgespielt und die Führung der Gäste war auch in dieser Höhe vollkommen verdient“, so der Klein-Winternheimer Spielausschuss Niclas Himioben. Anders das Bild in der zweiten Hälfte: Die Gastgeber hatten auf einmal deutlich mehr vom Spiel, kamen auf 3:4 heran und wären am Ende beinahe noch mit dem Ausgleich belohnt worden. Allerdings konnten die Weisenauer den knappen Vorsprung bis zum Schlusspfiff verteidigen. Tore: 0:1 Daniel Wolf (16.), 0:2 Julian Hornetz (18.), 0:3 Claudius Neuser (29.), 0:4 Dominik Higi (39.), 1:4 Robin Wolff (52.), 2:4 Johannes Klein (60., Elfmeter), 3:4 Fabian Scharf (71.).

3:3 im Heimspiel gegen den SV Italclub

image

Es lief die vierte Minute der Nachspielzeit, als Thomas Mirkes den Ball zum 3:3-Ausgleich über die Torlinie des SV Italclub brachte. „Für uns war das ein gefühlter Sieg – für die Gäste eine gefühlte Niederlage“, so das Fazit von Co-Trainer Murat Akkaya. Nach dem zwischenzeitlichen 1:3 in der 80. Minute stimmte die Moral und die Einstellung. Nach der Roten Karte gegen Ivan Idzan wegen Schiedsrichter-Beleidigung (40.) waren die Gäste zwar in Unterzahl, stellten sich aber geschickt an. „Der SVI hat die Zentrale zu gemacht und gut gekontert“, so Akkaya. „Dennoch haben wir uns den Punkt verdient, weil wir viel Aufwand betrieben haben.“ Tore: 0:1 Christian Korn (12.), 0:2 Luka Teichreb (20., nach einem Eckball), 1:2 Julian Peters (35.), 1:3 Davin Dzaka (80.), 2:3 Vincent Gotthardt (84.), 3:3 Thomas Mirkes (90.+4).

Rolladen Freber Sommer Cup 2018 am 21./22. und 28./29. Juli

image

Traditionell lädt die Sportvereinigung Weisenau-Mainz wieder zu ihrem Vorbereitungsturnier auf der Sportanlage an der Bleichstraße ein. Gespielt wird an den Wochenenden 21. und 22. Juli sowie 28. und 29. Juli 2018. Mit dabei sind u.a. die Mannschaften vom VfB Bodenheim, TSG Bretzenheim 1846, TSG Hechtsheim, SV Klein-Winternheim, VfL Fontana Finthen, VfB Ginsheim, die A-Junioren des TSV Schott Mainz sowie Gastgeber SVW Mainz.

Gut vorbereitet in die Rückrunde

IMG_9748

Endspurt bei der Vorbereitung auf die Rückrunde: Am kommenden Wochenende starten die A1 (Sonntag, 25.2., 13.00 Uhr gegen Phoenix Schifferstadt), die A2 (Samstag, 24.2., 17.00 Uhr in Wiesoppenheim) und die B-Junioren (Sonntag, 25.2., 17.30 Uhr in Pfeddersheim) in die Punktspiele. Am 3./4. März folgen die C- und D-Junioren sowie die 1. Mannschaft. Die C1 hat am Samstag, den 3.3.2018 um 15.00 Uhr ihr Heimspiel gegen den SV Gonsenheim und die D1 spielt um 14.30 Uhr bei Hassia Bingen. Und die Erste startet am Sonntag, den 4.3.2018 um 17.00 Uhr in Gundersheim in die Rest-Rückrunde.

SVW wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2018

svw_weihn_01

Die SVW Mainz bedankt sich für die vielfältige Unterstützung in 2017 und wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Freunden und ehrenamtlichen Helfern frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Lassen Sie uns 2018 optimistisch angehen: Die SVW-Familie freut sich, wenn Sie auch im neuen Jahr den Elan, Enthusiasmus und die Begeisterung für die gemeinsame Sache und das „Weisenauer Gefühl“ mit uns teilen.

Kaufmännische Aushilfe für Geschäftsstelle gesucht!

Briefk2

Die SVW Mainz sucht zur Verstärkung seines Geschäftsstellen-Teams eine kaufmännische Aushilfskraft. Ihre Aufgaben umfassen u.a. die Mitarbeit in der Geschäftsstelle des Vereins sowie die Unterstützung bei der Organisation von Turnieren und Jugendcamps. Zu Ihrem Profil sollten u.a. fundierte kaufmännische Kenntnisse, ein sicherer Umgang mit MS Office, eine gewisse Fußball-Affinität sowie Teamfähigkeit, Kreativität und Flexibilität gehören.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt auf mit unserem Vizepräsidenten Helmut Heiser (Tel. 0172/6118101, oder per Mail: hhheiser[at]aol.com).

Starke Leistung der SVW-Junioren-Teams bei der Main-Spitz Mini-WM

IMG_20171014_094717_web

Die F- und G-Junioren der SVW Mainz haben gestern am Vorrundenturnier der „Main-Spitz Mini-WM“, dem größten Jugendfußballturnier der Region, teilgenommen. Unsere F-Junioren spielten als Team „Belgien“ und erreichten in Bischofsheim einen guten 3. Platz. Die G-Jugend spielte unter der Flagge Brasiliens ein superstarkes Turnier und gewann bei nur einem Gegentor mit vier Siegen und einem Unentschieden seine Vorrundengruppe in Trebur. Damit hat sich das Team der Trainer Stephan Protz und Markus Hauser für das Finalturnier am kommenden Samstag (21.10.) im Stadion am Sommerdamm in Rüsselsheim qualifiziert. Unsere erfolgreiche Truppe würde sich über zahlreiche Unterstützung bei den Spielen freuen!

Niederlage für die Erste im Derby, Lichtblick A2-Junioren mit drei Siegen in einer Woche

foto_jugend0d

Während die Erste im Derby bei der TSG Hechtsheim mit 1:4 unterlag, holten die A2-Junioren neun Punkte in einer Woche. Dem 7:0-Sieg in Laubenheim am vergangenen Wochenende (Tore: Daniel Geiss, 2 x Jan Philipp Otten, 2 x Adrian Zoultan und 2 x Sofi Slesarcuk) folgte am Dienstag beim FJFV Wiesbach ein 4:2 Erfolg (Tore: 2 x Finn Leoff,  2 x Mauro Albino). Den dritten Dreier holten die Jungs des Trainerteams Steppes Lepper und Denis Wetz gegen die TuS Hochheim. Die Tore erzielten Sofi Slesarcuk (32.) und Finn Leoff (38.).  Die B1 wiederum besiegte die TuS Marienborn mit 2:0, die C1 verlor ihr Spiel in Pfeddersheim mit 4:2, die D1 unterlag dem TSV Zornheim mit 0:1.