Erste verliert in Zornheim, A-Junioren remis, B-Junioren gewinnen in Gimbsheim

SVWIngh3

Die Erste hat am Wochenende beim TSV Zornheim 1:3 verloren. Bis zur roten Karte für Anes Hadzic (35., Schlagen) waren die Weisenauer das spielbestimmende Team und lagen 1:0 in Front (Julian Hornetz, 27.). Die Treffer für die Gastgeber fielen nach der Pause (Horn, 58., Henss, 79., Holfoth, 88.). Die A-Junioren kamen im ersten Heimspiel der Saison trotz zweimaligem Rückstand zu einem 3:3 Unentschieden gegen Speyer. Die B-Junioren wiederum siegten nach überzeugender Leistung beim SV Gimbsheim mit 4:1. Aus einer sicheren Defensive um die Innenverteidiger Amer Lukac und Joshua Bruckmann heraus agierte unsere U17 sehr kompakt und mit einer guten Ordnung. Torschützen für die SVW im Gerhard-Oswald-Stadion waren Alexis Papoulidis (3) und Luca Zaccardi.

Jugendteams mit durchwachsenem Start in die Saison – die Erste gewinnt

IMG_0221

Die erste Mannschaft hat ihr Heimspiel  gegen Eintracht Herrnsheim mit 5:1 (3:0) gewonnen. Für die SVW trafen Robin Lehmann (1. Min.), Tim Gabel (26./65. Min), Max Sutor (40. Min.) und Julian Hornetz (47. Min.).

Im Juniorenbereich legten die C-Junioren mit einem 1:1 gegen den TV 1817 Mainz einen ordentlichen Landesliga-Auftakt hin, während es für die B-Junioren (2:4 in Zornheim) und die A-Junioren (0:7 in Knittelsheim)  herbe Enttäuschungen gab. Die D1 wiederum spielte 1:1 bei Fortuna Mombach, während die D2 einen 2:1-Heimsieg gegen Ebersheim feiern konnte. Am nächsten Wochenende steigen auch die restlichen Junioren-Mannschaften in die neue Saison ein.

Ergebnis der Vorstandswahlen

jhv5

Am Mittwoch, den 27. März 2019 fand die Jahres-Mitgliederversammlung der SVW Mainz im SVW-Sportheim statt. Nach den Rechenschaftsberichten des Interims-Präsidenten Hans Werner sen., von Schatzmeister Peter Knoche und der Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüfer, lag das Hauptaugenmerk in diesem Jahr auf der Wahl eines neuen Vorstands. Mit Ehrenpräsident Hans Werner sen. und Schatzmeister Peter Knoche verlassen zwei Vorstandsmitglieder die Führungsebene. In Zuge der Neuwahlen wurden Markus Kunger als Präsident, Oliver Schmitt als Schatzmeister und Georg Feldmann als Geschäftsführer einstimmig von der Versammlung gewählt. Weiterhin im Amt bleiben die beiden Vizepräsidenten Helmut Heiser und Hans Werner jun. Herzlichen Glückwunsch und gutes Gelingen zum Wohle unseres Vereins!

SVW-Nachwuchs vor der SWR-Kamera

IMG_2146a

Nachwuchs-Fußballer der SVW werden zu TV-Stars! Acht Weisenauer Kicker machen im Rahmen der SWR-Sportsendung „Flutlicht“ beim Spiel „Großer Sport aus kleinem Mund“ mit. Dabei beschreiben die Kids bekannte Szenen aus dem Sport – ganz in der Tradition des TV-Klassikers „Dingsda“. Unsere Nachwuchskicker Naïs, Bastian, Vincent, Nuno, Felix, Ole, Johannes und Mika sind zwischen 5 und 8 Jahre alt und spielen in der F- und der G-Jugend der SVW. Gedreht wurde in den Geschäftsräumen der SVW in Weisenau, ausgestaltet mit Trikots, Pokalen und Vereinsfahne. „Eine tolle Werbung für unseren Verein“, freut sich SVW-Geschäftsführer Markus Kunger über die Aktion von SWR und SVW-Jugendabteilung. Details über die fraglichen Sportszenen dürfen natürlich noch nicht verraten werden. Wer also erfahren will, wie schlagfertig unser Nachwuchs ist – los geht es mit der ersten Folge bereits am kommenden Sonntag, 9. Dezember um 22.05 Uhr im SWR-Fernsehen. Die beiden anderen Beiträge laufen dann am Sonntag, 3. Februar und Sonntag, 3. März 2019, ebenfalls im Rahmen von „Flutlicht“. Also: Unbedingt reinschauen!

IMG_2146a

Enttäuschende 2:4 Heimpleite gegen den FSV Oppenheim

IMG_0247

Nach der tollen Siegesserie mit acht Erfolgen in Serie setzte es nun mit dem 2:4 (1:1) im Heimspiel gegen den FSV Oppenheim die zweite Niederlage in Folge. Die Gäste nutzen die Fehler der Weisenauer sehr effektiv aus, um daraus gleich vier Treffer zu erzielen. Ein verschossener Elfmeter von Daniel Wolf und weitere gute Einschussmöglichkeiten blieben vom Gastgeber ungenutzt. Auch die vielen einfachen Ballverluste im Spielaufbau der Weisenauer ermöglichte den Gästen relativ einfache Torabschlüsse. So stand am Ende ein nicht unverdienter Erfolg für die Oppenheimer. Tore: 1:0 Benedikt Arndt (13.), 1:1 Sascha Schwarz (18.), 1:2 Patrick Masche (46., 35-Meter-Freistoß), 1:3 Marco Streker (60.), 2:3 Johannes Lawen (70.), 2:4 Marc-Kevin Marx (82.).

Integration durch Sport: Fußballcamp der SVW Mainz ein voller Erfolg!

IMG_0769b

Sport benötigt keine gemeinsame Sprache, denn Sport ist die gemeinsame Sprache und verbindet damit Menschen unterschiedlicher Kulturen und sozialer Schichten. Ein wichtiger Baustein der Sportförderung von Kindern und Jugendlichen in unserem Verein war in der ersten Sommerferien-Woche wieder das traditionelle Fussballcamp auf der Sportanlage in Weisenau. Mit von der Partie waren fast 40 Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund. Bei den Übungseinheiten ging es nicht um das Leistungsprinzip, vielmehr standen Integration, Fairness und Teamplay im Vordergrund. Durch gemeinsamen Spaß am Spiel bekamen die jungen Teilnehmer soziale Kompetenzen spielerisch vermittelt. Im Rahmenprogramm wurden T-Shirts mit Szenen der Fußball-WM bemalt, eine mehrfache Olympiasiegerin und ein Weltmeister waren zu Besuch und das Spielmobil der Sportjugend Rheinland-Pfalz machte Station in Weisenau. Somit konnte unser integratives Fussballcamp sowohl zur positiven Persönlichkeits-Entwicklung als auch zur nachhaltigen sozialen Integration der Kinder beitragen. Danke auf diesem Wege auch noch einmal an alle Organisatoren und Helfer!

Jetzt Anmelden! Noch einige wenige freie Plätze beim Fußballcamp!

Camp

Für das Fußballcamp der SVW Mainz in der ersten Sommerferien-Woche vom 25. bis 29. Juni 2018 haben wir noch ein paar wenige Plätze frei. Unter Anleitung qualifizierter Trainer bieten wir allen Mädels und Jungs ein abwechslungsreiches Fußball-Erlebnis mit altersgerechtem Fußballtraining sowie einer MenCampge Spiel und Spaß. Hier geht es zum Anmeldeformular.

Gut vorbereitet in die Rückrunde

IMG_9748

Endspurt bei der Vorbereitung auf die Rückrunde: Am kommenden Wochenende starten die A1 (Sonntag, 25.2., 13.00 Uhr gegen Phoenix Schifferstadt), die A2 (Samstag, 24.2., 17.00 Uhr in Wiesoppenheim) und die B-Junioren (Sonntag, 25.2., 17.30 Uhr in Pfeddersheim) in die Punktspiele. Am 3./4. März folgen die C- und D-Junioren sowie die 1. Mannschaft. Die C1 hat am Samstag, den 3.3.2018 um 15.00 Uhr ihr Heimspiel gegen den SV Gonsenheim und die D1 spielt um 14.30 Uhr bei Hassia Bingen. Und die Erste startet am Sonntag, den 4.3.2018 um 17.00 Uhr in Gundersheim in die Rest-Rückrunde.