Spielabruch beim FC Basara – Gute Besserung, Jan !

Basara_20171015

Mit einer schweren Verletzung unseres Spielers Jan Gabel wurde die Bezirksligapartie beim FC Basara Mainz in der ersten Halbzeit abgebrochen. Der Verdacht auf Schien- und Wadenbeinbruch hat sich leider am Abend bestätigt. Auf Fußball hatte an diesem bitteren Nachmittag niemand mehr Lust. Wir wünschen Jan viel Kraft und Geduld und hoffen auf eine vollständige Genesung. Gute Besserung, Jan!

Starke Leistung der SVW-Junioren-Teams bei der Main-Spitz Mini-WM

IMG_20171014_094717_web

Die F- und G-Junioren der SVW Mainz haben gestern am Vorrundenturnier der „Main-Spitz Mini-WM“, dem größten Jugendfußballturnier der Region, teilgenommen. Unsere F-Junioren spielten als Team „Belgien“ und erreichten in Bischofsheim einen guten 3. Platz. Die G-Jugend spielte unter der Flagge Brasiliens ein superstarkes Turnier und gewann bei nur einem Gegentor mit vier Siegen und einem Unentschieden seine Vorrundengruppe in Trebur. Damit hat sich das Team der Trainer Stephan Protz und Markus Hauser für das Finalturnier am kommenden Samstag (21.10.) im Stadion am Sommerdamm in Rüsselsheim qualifiziert. Unsere erfolgreiche Truppe würde sich über zahlreiche Unterstützung bei den Spielen freuen!

Niederlage für die Erste im Derby, Lichtblick A2-Junioren mit drei Siegen in einer Woche

foto_jugend0d

Während die Erste im Derby bei der TSG Hechtsheim mit 1:4 unterlag, holten die A2-Junioren neun Punkte in einer Woche. Dem 7:0-Sieg in Laubenheim am vergangenen Wochenende (Tore: Daniel Geiss, 2 x Jan Philipp Otten, 2 x Adrian Zoultan und 2 x Sofi Slesarcuk) folgte am Dienstag beim FJFV Wiesbach ein 4:2 Erfolg (Tore: 2 x Finn Leoff,  2 x Mauro Albino). Den dritten Dreier holten die Jungs des Trainerteams Steppes Lepper und Denis Wetz gegen die TuS Hochheim. Die Tore erzielten Sofi Slesarcuk (32.) und Finn Leoff (38.).  Die B1 wiederum besiegte die TuS Marienborn mit 2:0, die C1 verlor ihr Spiel in Pfeddersheim mit 4:2, die D1 unterlag dem TSV Zornheim mit 0:1.

Erste Mannschaft reist zum Derby nach Hechtsheim, die C1 spielt in Pfeddersheim

Zu Beginn der Herbstferien stehen noch einmal hochklassige Spiele mit Weisenauer Beteiligung an. Am Freitag bereits treten die A-Junioren in der Verbandsliga beim SC Idar-Oberstein an. Am Samstag reist das C1-Landesliga-Team nach Pfeddersheim und die D1 spielt zu Hause gegen Zornheim. Zum Abschluss des Wochenendes fährt die Erste am Sonntag zum Derby nach Hechtsheim. Die 0:3-Heimniederlage gegen Pfeddersheim will das Team von Trainer Mikel Horn gut weggesteckt haben, täuschte das Ergebnis doch über den Spielverlauf hinweg. Spannend geht es in der Bezirkliga Rheinhessen allemal zu: Drei Punkte trennen die siebtplazierten Weisenauer von der Tabellenspitze.

Terminvorschau_20170930

 

 

 

 

 

SVW spielt 2:2 beim TSV Schott Mainz ll und kassiert Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit

Weisenau

Durch einen späten Gegentreffer hat unsere 1. Mannschaft die Tabellenführung in der Bezirksliga Rheinhessen knapp verpasst. Beim 2:2 (1:2) gegen Schott Mainz ll führte unser Team nach 10 Minuten bereits mit 2:0 durch Tore von Julian Hornetz und Julian Peters. In einer offenen Partie erzielte Serdal Günes in der Nachspielzeit den verdienten Ausgleichstreffer für die Gastgeber . Dennoch kann man mit 10 Punkten aus 5 Spielen und Tabellenplatz zwei sehr zufrieden sein.

Junioren: Durchwachsene Ergebnisse am Wochenende

foto_jugend9

Ein Wochenende mit eher mäßigem Erfolg haben die SVW-Junioren hinter sich gebracht. Während die A2 (1:0 gegen Wiesoppenheim) und die E1 (4:2 bei Fortuna Mombach) jeweils Siege einfuhren, verlor die A1 mit 0:4 gegen Knittelsheim, die B1 mit 1:4 gegen Gimbsheim, die C1 mit 0:3 in Gonsenheim und die D1 mit 3:5 gegen Hassia Bingen.

SVW Mainz A2 – Wiesoppenheim     1:0 (1:0)
Mit einem Kraftakt kamen die A2-Junioren zum Sieg gegen robust spielende Wiesoppenheimer. Der Dreier kann zwar als verdient bezeichnet werden, mit dem Spiel konnte man allerdings nicht zufrieden sein, denn die Mannschaft konnte nicht das umsetzen, was die Trainer Denis Wetz und Donald Lepper gefordert hatten. Schnelles Umschaltspiel und kluge Raumaufteilung im Mittelfeld waren nur teilweise zu sehen. Das 1:0 fiel in der 16. Minute durch einen von Jan Philipp Otten sicher verwandelten Strafstoß (Foul an Lorenzo Lamagra). Danach wurde die Partie von Weisenauer Seite etwas zurück geschraubt, auch wenn ein 2:0 das Spiel hätte beruhigen können. Die Wiesoppenheimer agierten bevorzugt mit langen Bällen im klassischen Kick and Rush. Das Spiel in der zweiten Hälfte war geprägt durch viele harte Fouls seitens der Gastmannschaft, die mit insgesamt fünf Zeitstrafen geahndet wurden. Auch im zweiten Abschnitt hatten die Weisenauer die ein oder andere Möglichkeit, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Daher geht das 1:0 definitiv in Ordnung. Aufstellung: Witzke, Otten, Becker, Abdollahnia, Hess, Albino (Bosnjakovic), Leoff, Maas (Petricevic), Seslacuck, Zoultian (Dechert), Lamagra (Chohkairi).

SV Gonsenheim – SVW Mainz C1     3:0 (0:0)
Am Ende eines intensiv geführten Spiels standen die C1-Junioren mit leeren Händen da. Fünf Minuten vor Spielschluß liefen die Weisenauer in einen Konter, den die Gonsenheimer (allerdings aus stark abseitsverdächtiger Position) zum 1:0 vollendeten. Kurz zuvor hatten die Jungs und Mädels des Trainertrios Robin Lehmann, Markus Kunger und Andreas Kirchberger eine 100%-Chance zur Führung nicht genutzt. Die restlichen Treffer fielen in den beiden Schlußminuten und lassen das Ergebnis deutlicher erscheinen, als es letztendlich war. Nächster Gegner am Samstag, den 16.9.2017, ist um 15.00 Uhr in Weisenau die Mannschaft des VfB Bodenheim.

Souveräner 4:0 Heimsieg gegen den VfL Gundersheim

image

Mit 4:0 (0:0) hat sich unsere Mannschaft gegen den Aufsteiger aus Gundersheim durchgesetzt. Bis zur 64. Spielminute dauerte es jedoch, bis der Gästeabwehrriegel durch Benedikt Arndt geknackt wurde. Danach fiel es unserer Mannschaft wesentlich leichter und sie kam nach weiteren Treffern durch Tim Gabel, Julian Peters und Pascal Ries zum verdienten Heimerfolg.

Junioren: A2 und C1 gewinnen, A1 verdient sich einen Punkt in Schifferstadt

foto_jugend7a

Recht erfolgreich verlief der Auftakt der SVW-Junioren in die neue Saison. Während die A2 und die C1 in ihren Landesligen jeweils Siege einfuhren, spielte die A1 zum Verbandsliga-Auftakt 1:1 in Schifferstadt. Lediglich die D1 (1:2 gegen Oppenheim) und die D2 (0:4 gegen Budenheim) verloren ihre Auftaktmatches.

SVW Mainz A2 – FSV Oppenheim    7:0 (2:0)
Die erste Halbzeit war sehr von Nervosität und geringem Tempo geprägt, auch das 1:0 (14.) durch Finn Leoff brachte nicht die gewünschte Ruhe. In der Folge wurden einige Chancen liegen gelassen, bis in der 37. Minute wiederum Finn Leoff auf 2:0 erhöhen konnte. Im zweiten Abschnitt sollten sich die von den Trainern Denis Wetz und Donald Lepper in der 50. Minute vorgenommenen Wechsel (Adil Chokhairi und Adnan Bosnjakovic für Timo Geuder und Adrian Zouiten) sofort auszahlen. Jan Phillip Otten erzielte in der 50. Minute das 3:0. Nun war der Bann gebrochen und es folgten weitere Treffer durch Finn Leoff (59.), Adil Chakhairi (63.) sowie die eingewechselten David Heß (76.) und Lorenzo Lamagra (80.). Die Trainer waren vor allem mit der zweiten Halbzeit zufrieden, da die geforderten Abläufe gut umgesetzt wurden. Aus Sicht von Denis Wetz und Donald Lepper also ein gelungener Einstand in die neue Saison. Aufstellung: Witzke, Dechert, Reuter, Geuder (50.Chakhairi), Abdohllania, Maas (60. Lamagra), Becker, Otten, Leoff (73. Heß), Albino, Zouiten (50. Bosnjakovic).

FSV Oppenheim – SVW Mainz C1     1:5 (1:3)
Die C1-Junioren sind erfolgreich in die neue Landesliga-Saison gestartet. Am ersten Spieltag gewann die Mannschaft des Trainergespanns Robin Lehmann, Markus Kunger und Andreas Kirchberger recht deutlich beim FSV Oppenheim. Torschützen waren Yannis Ikan und Raphael Kronenburg (je 2) sowie Johanna Frey, die den 5:1-Endstand herstellte. Die Trainer waren mit der Leistung des Teams zufrieden, auch wenn in einigen Bereichen noch Luft nach oben ist. Gegner beim Heimspiel-Auftakt am nächsten Samstag, 2.9.2017, um 15.00 Uhr in Weisenau sind die C-Junioren von Hassia Bingen.

SVW läßt zu viele Standards zu und verliert sein Auswärtsspiel mit 5:2 gegen die SpVgg. Ingelheim

SVW Mainz Saison 2017 18

Die erste Niederlage der Saison musste unsere Mannschaft am dritten Spieltag der Saison in der Bezirksliga Rheinhessen hinnehmen. Mit 5:2 (4:2) unterlag man bei der SpVgg. Ingelheim. Die frühe Führung der Gastgeber drehten Robin Lehmann und Bene Arndt innerhalb von 12 Minuten. Direkt im Anschluss fing man sich durch Standardsituationen weitere vermeidbare Gegentreffer und geriet somit noch vor der Pause frühzeitig mit 2:4 ins Hintertreffen. Auch in Halbzeit zwei vermisste man, trotz guter Torchancen, die Zielstrebigkeit aus den ersten beiden Saisonpartien beim Spiel nach vorne. Der fünfte Treffer in der 90. Spielminute fiel nach einem Missverständnis in der Abwehr.  Für unsere junge Mannschaft war das Spiel auch Teil des Entwicklungsprozesses, der nach wie vor ganz oben auf der Agenda steht.