Weisenauer siegen beim TSV Zornheim mit 3:0

image

Mit einem überzeugendem 3:0 (1:0) Auswärtssieg beim nun ehemaligen Tabellenführer TSV Zornheim hat sich unsere 1. Mannschaft eindrucksvoll im Kampf um die Spitze der Fußball Bezirksliga Rheinhessen zurück gemeldet. Nach der doch etwas überraschenden Heimniederlage letzte Woche gegen Oppenheim zeigte das Team von Mikel Horn über 90 Spielminuten eine starke Leistung. Tore durch Ertan Cinar (27.), Thomas Mirkes (60) und Julian Peters (73.) sorgten für einen auch in dieser Höhe vollends verdienten Sieg.

Enttäuschende 2:4 Heimpleite gegen den FSV Oppenheim

IMG_0247

Nach der tollen Siegesserie mit acht Erfolgen in Serie setzte es nun mit dem 2:4 (1:1)  im Heimspiel gegen den FSV Oppenheim die zweite Niederlage in Folge. Die Gäste nutzen die Fehler der Weisenauer sehr effektiv aus um daraus gleich vier Treffer zu erzielen. Ein verschossener Elfmeter von Robin Wolf und weitere gute Einschußmöglichkeiten blieben vom Gastgeber ungenutzt. Auch die vielen einfachen Ballverluste im Spielaufbau der Weisenauer ermöglichte den Gästen relativ einfache Torabschlüsse. So stand am Ende ein nicht unverdienter Erfolg für die Oppenheimer. Tore: 1:0 Benedikt Arndt (13.), 1:1 Sascha Schwarz (18.), 1:2 Patrick Masche (46., 35-Meter-Freistoß), 1:3 Marco Streker (60.), 2:3 Johannes Lawen (70.), 2:4 Marc-Kevin Marx (82.).

Weisenauer verlieren Derby in Hechtsheim mit 2:0

SVW_Hechts_20180408w

Da ist es doch tatsächlich wieder einmal passiert. Nach der erfolgreichen Siegesserie und dem Sprung an die Tabellenspitze hat unsere 1. Mannschaft wieder einmal ein Bezirksligaspiel verloren. Mit ausgedünntem Kader, gerade mal drei Feldspieler hatte man noch als Ersatz dabei,  musste man sich am Ende etwas unglücklich der TSG Hechtsheim 2:0 (0:0) geschlagen geben. Lange Stand hinten die Null ehe in der 74. Spielminute der Ex Weisenauer Janick Diether einen Abraller nach einem Eckball zu Führung nutze. Danach versuchten unsere Jungs alles um die drohende Niederlage zu vermeiden und kassierten kurz vor Schluss durch Edin Beslic , ebenfalls ein Ex Spieler, das entscheidende 2:0 (88.). Dennoch steht unser Team mit 25 Punkten punktgleich mit dem neuen Tabellenführer Zornheim auf Platz zwei in der Tabelle was man nach zwölf Spieltagen so kaum erwarten konnte.

SVW nach 2:2 (1:1) bei Schott Mainz II nun alleiniger Tabellenführer

Weisenau

Es ist eine schöne Momentaufnahme für unsere 1. Mannschaft in der Fußball Bezirksliga Rheinhessen. Nach dem 2:2 (1:1) Unentschieden im Nachholspiel bei Schott Mainz II steht das Team nun an der Tabellenspitze. Die Weisenauer Julian Hornetz (7.) und Claudius Neuser (67.) sorgten jeweils für die Führung die durch  Simon Esper (49.) und Justin Heidemann (69.) ausgeglichen wurde. In der Schlussphase vergaben beide Teams den möglichen Siegtreffer so das am Ende ein gerechtes Unentschieden stand.

SVW siegt mit 1:0 gegen den Italclub und schließt zum Tabellenführer auf

IMG_0243

Es war das erwartet schwere Spiel gegen den personell angeschlagenen Italclub Mainz. Es dauerte bis zur 35. Spielminute, ehe sich Thomas Mirkes ein Herz fasste, aus fast 30 Metern abzog und der Ball rechts unten im Tor zum 1:0 (1:0) Siegtreffer einschlug. Zu diesem Zeitpunkt fehlte bereits Spielmacher Matthias Wincek, der früh verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen mußte. Überhaupt ist es schon erstaunlich, dass die Mannschaft Woche für Woche die Vielzahl an Ausfällen wegsteckt und ständig in veränderter Startformation antreten muss. So kann man auch darüber hinweg sehen, dass in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel zusammenlief und der Italclub mit seinen technisch versierten Spielern beinahe noch zum Ausgleich gekommen wäre, als eine Ecke nur knapp am langen Pfosten vorbei segelte. So stand am Ende der achte Sieg in Folge für die junge Weisenauer Mannschaft, die am kommenden Donnerstag im Nachholspiel bei Schott Mainz alleiniger Tabellenführer werden kann.

1. Mannschaft gewinnt auch in Ingelheim

image

Mit dem 0:1 (0:0) Auswärtssieg bei der SpVgg. Ingelheim feiert unser Team nunmehr den siebten Sieg in Folge. Das Tor des Tages gelang Tim Gabel in der 87. Spielminute. Der Tabellenletzte aus Ingelheim vermochte es nicht, trotz bester Torchancen (Pfosten, Latte), einen Treffer zu erzielen. Obwohl unsere Mannschaft heute nicht ihr bestes Spiel machte, gelang ihr kurz vor Schluss trotzdem noch der vielumjubelte Siegtreffer.

4:1 gegen Klein-Winternheim! Siegesserie der 1. Mannschaft geht weiter

IMG_0242

Es läuft zur Zeit einfach bei unserer 1. Mannschaft in der Fußball Bezirksliga Rheinhessen. Das 4:1 (1:0) gegen den SV Klein-Winterheim bedeutet nunmehr den sechsten Sieg in Folge. In der Tabelle klettert unser Team auf Platz 3 bei einem Spiel weniger als die unmittelbaren Konkurrenten. Das Stenogramm: 1:0 Yannick Lehmann (13.), 2:0, 3:0 Matthias Wincek (65., 67., 28-Meter-Freistoß), 3:1 Robin Wolf (80., nach einem Konter), 4:1 Carsten Fischer (90.).

Erste Mannschaft weiter auf Erfolgskurs

image

Mit dem 3:0 (0:0) Heimerfolg gegen Germania Eich hat  unser Team den fünften Sieg in Serie eingefahren. Bereits unter der Woche setzte man sich im Nachholspiel beim starken Aufsteiger aus Nierstein mit 2:1 (0:0) durch (Tore: 0:1  Benedikt Arndt 50. 1:2 Dominik Higi 89.). Gegen Eich geriet man bereits nach 37. Spielminuten in Unterzahl (Gelb/Rot Tim Gabel). Dank einer kämpferisch starken Leistung erzielten Dominik Higi (50.), Thomas Mirkes (79.) und Claudius Neuser (89.) die Treffer beim verdienten Erfolg. Co Trainer Jochen Walter war  nach Spielende dementsprechend  zufrieden. „Unsere zuletzt beiden besten offensiven Außenbahnspieler Julian Hornetz und Matthias Wincek haben heute gefehlt. So mussten wir diese Positionen mit zwei gelernten Verteidigern besetzen.“ Bei einem Spiel weniger als die Konkurrenz winkt nun sogar die Tabellenführung in der Bezirksliga Rheinhessen.

Dritter Bezirksliga-Sieg in Serie

svw_1500_450

Den dritten Sieg in Serie in der Bezirksliga Rheinhessen fuhr unsere erste Mannschaft im Heimspiel gegen den VfL Gundersheim ein. An den beiden vergangenen Spieltagen gab es ein 2:1 gegen die TSG Pfeddersheim II (Torschützen: Maximilian Sutor, 10. Min. und Johannes Lawen, 18. Min.) und einen 2:0 Auswärtserfolg beim SV Horchheim (Torschützen: Maximilian Sutor, 44. Min. und Julian Hornetz, 78. Min.). Dazwischen lag der spannende Pokalfight gegen Oberliga-Absteiger SV Gonsenheim (3:5 n.V., Torschützen: Nico Huber, 38. Min., Julian Hornetz, 45. Min., Vincent Gotthardt, 84. Min.).

Gegen den VfL Gundersheim brachte Tim Gabel die SVW-Erste vor 80 Zuschauern in der 33. Minute in Führung, doch nur sechs Minuten später gelang Sebastian Engelhardt der Ausgleich für die Gäste. Das Siegtor für die Weisenauer markierte Thomas Mirkes mit einem Kopfball nach einem Freistoß von Daniel Wolf aus dem Halbfeld (82.). „Wir sind 90 Minuten angelaufen gegen eine Mannschaft, die sehr defensiv aufgetreten ist“, machte Co-Trainer Jochen Walter deutlich. „Entscheidend für den Sieg war, dass wir stets geduldig gespielt haben.“