Fußballcamp in der ersten Sommerferienwoche

Die SVW Mainz bietet allen Fußball-Stars der Zukunft die Möglichkeit, in der ersten Woche der Sommerferien, von Montag, 03.07.2017 bis Freitag, 07.07.2017, an einem mehrtägigen Fußball-Camp teilzunehmen. Bist Du zwischen sechs und dreizehn Jahren alt, dann würden wir uns freuen, Dich in den Sommerferien bei uns in unserem Camp begrüßen zu dürfen. Egal, ob Du im Verein spielst, Mädchen oder Junge bist, das Fußball-Camp der SVW Mainz bietet Dir ein abwechslungsreiches Fußball-Erlebnis in den Ferien. Unter Anleitung qualifizierter Trainer bieten wir altersgerechtes Fußballtraining sowie eine Menge Spiel und Spaß. Hier geht es zum Anmeldeformular.

Auswärtspleite in Grünstadt – SVW Mainz verliert Landesligasspiel mit 4:0

Weisenau

Auswärtsspiele und die SVW, das passt einfach in dieser Saison nicht zusammen. Beim 0:4 (0:0) in Grünstadt stand defensiv lange die Null, ehe Tobias Fath nach 55 Spielminuten die Führung für die Gastgeber erzielte. In den letzten 10 Minuten fing man sich dann noch drei weitere Treffer ein. Zu sagen, dass es an Qualität in der Mannschaft fehlt, das wäre zu einfach. Eher scheint bei einigen die Einstellung und der unbändige Wille zu fehlen, um Punkte einzufahren. Wie das geht, machen gerade Mannschaften wie Ingelheim oder Horchheim vor, die sich sukzessive aus dem Abstiegssumpf ziehen. Will man sich die Chance auf den Klassenerhalt wahren, zählt am kommenden Wochenende nur noch ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten BSC Oppau.

Nach de Sousa Hattrick verliert SVW gegen den ASV Maxdorf mit 3:4

Dennis de Sousa Oelsner

Es ist nicht zu fassen. Nach einer hervorragenden ersten Halbzeit und einem Hattrick von Dennis de Sousa Oelsner (Bild) binnen 10 Minuten gibt unsere Mannschaft die Partie noch aus der Hand und verliert am Ende mit 3:4 (3:2). Bis zum überraschenden Führungstreffer der Gäste (15.) ließen unsere Männer die mögliche frühe Führung liegen. Pech hatte dabei de Sousa (2.) nach einem sehenswerten Drehschuss an den Pfosten und Adem Kaya (10.) bei einer weiteren guten Chance. Dennoch war das Team hellwach und konnte binnen 10 Minuten das Spiel in eine 3:1 Führung drehen. Was danach passierte konnte man sich einfach nicht erklären. Weitere  Großchancen wurden verballert und am Ende Stand man mal wieder mit leeren Händen da. Es ist einfach wie verhext. Lesen Sie auch den Bericht bei Fupa.net !

Nichts zu holen beim Spitzenreiter – SVW verliert mit 0:3 bei RWO Alzey

Weisenau

Nichts zu holen gab es für unser Team beim Auswärtsspiel in der Landesliga beim starken Tabellenführer Alzey. 3:0 stand es am Ende in einem Spiel, in dem man von vorneherein nicht unbedingt mit etwas rechnen konnte. Und ohne den leicht verletzen Spielmacher Matthias Wincek und Routinier Dennis Kirn gestaltete sich die Aufgabe nicht gerade leichter. Aber die Punkte müssen gegen die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf geholt werden. Die nächste Gelegenheit dazu ergibt sich im Heimspiel gegen den ASV Maxdorf am nächsten Sonntag.

Sichtungstraining Jahrgang 2006/07

a6326384

Für unsere E-Junioren, die in der Kreisliga Mainz-Bingen spielen, suchen wir talentierte Spieler der Jahrgänge 2006 und 2007. Bis zum Saisonende könnt Ihr jeweils Montags von 16:30  bis 18:00 Uhr und Donnerstags von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr vorbeischauen und gerne auch bereits mittrainieren. Bitte meldet Euch an bei unserem Trainer Iraklis Tsougaris (Mail: Iraklis.t04@web.de).

SVW gewinnt Derby mit 4:1 gegen Hechtsheim – Gute Besserung an Hechtsheims Ljubo Dragun

image

Am Ende konnte sich keiner unsere Spieler so wirklich über den 4:1 (1:0) Derbysieg gegen die TSG Hechstheim freuen. Zu sehr waren noch die Bilder vom kaputten Knie des Hechtsheimers Ljubo Dragun im Kopf. Bei einem unglücklichen Zusammenprall mit dem Schiedsrichter brach sich der Spieler die Kniescheibe und musste über eine halbe Stunde auf dem Platz vom herbeigerufenen Rettungswagen auf dem Platz versorgt werden. Bis dahin  Weiterlesen

1.Mannschaft verliert unglücklich mit 1:0 bei Viktoria Herxheim

Weisenau

Mit einer Niederlage startet unsere 1. Mannschaft in die Restrückrunde. Dabei war unser Team über weite Strecken im Defensivverbund stabil und kam auch zu eigenen Chancen. Eine Bogenlampe aus 25 Metern Torentfernung von Herxheims Topscorer Dennis Bodenseh brachte die Entscheidung 25 Minuten vor Spielende. Dennoch macht der Auftritt und die Leistung Mut für die anstehenden Aufgaben.

Erste Mannschaft startet in die Restrückrunde

Herxheim_SVW_20170304a

Optimistisch startet die erste Mannschaft der SVW Mainz in die Restrückrunde der Landesliga Südwest Ost. Das erste Pflichtspiel nach der Winterpause steigt am Samstag, den 4. März 2017 um 16.00 Uhr bei Viktoria Herxheim. Das Hinspiel an der Weisenauer Bleichstraße ging mit 0:2 verloren. Der Kader wurde mit den drei Neuzugängen Robin Lehmann (SV Gonsenheim), Alexander Mignogna (TSV Zornheim) und Dennis Kirn (SV Italclub Mainz) verstärkt. Demgegenüber haben elf Spieler den Verein verlassen bzw. ihre fußballerische Laufbahn beendet. Jetzt gilt es, die Kräfte für die restlichen Spiele zu bündeln und Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln. Am besten schon am Wochenende an der südlichen Weinstraße.